Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   die bamse
   die kenshi
   die miki

Webnews

Webnews



http://myblog.de/friedrun

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

jaja, wären doch nur end.lich weihnachtsferien...

die friedrun zählt die tage längs rückwärts!

noch vier (!) klassenarbeiten trennen mich vom faulen nichtstun. gut, sie zu schreiben ist LEICHT *selbermacht*, sie zu korrigieren... mhm.

heute mal nicht mit meiner zehn gemotzt. hoffnungslos. sechzehn jahre und kriechen unter den tischen rum um heimlich ihre tupper(!)dosen zu vertauschen. mal ehrlich: bekomme ich nicht mehr show für mein geld geboten? und das einen tag nach dem "tag der menschrechte [sic!]" *lach*

morgen ereilt mich dann das los der 'neuen' (ham sie schon mal ein protokoll geschrieben?) - aber auch das mach ich doch gerne: nur noch acht tage / fünf unterrichtstage / zwölf unterrichtsstunden für dieses jahr *glänz*

und jetzt wird die friedrun sich unter ihrem mit prinzenrolle gefüllten ränzerl zur nachtruhe betten. jawollja.

 

 

 

11.12.07 22:05
 


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pirkko (12.12.07 07:45)
Ich hoffe du hast gut geschlafen!

Wieso müssen Lehrer noch Klassenarbeiten/Lernkontrollen/ Proben (oder wie man dem auch immer sagen will) so kurz vor Weihnachten machen? Da können sich die Kinder nicht mehr konzentrieren und schreiben schlechte Noten! *ausErfahrungsprech* Ich bin Mutter zweier Kinder, die jetzt auch noch leiden müssen! Höhepunkt heute: Lernkontrolle über die Fälle und anschliessend ein Ausflug.... Ich weiss, dass mein Kleiner da eine sehr schlechte Note nach Hause bringt


schurlo (15.12.07 20:56)
tupperdosen??? wenn sie schwangerschaftsteste tauschen, dann wirds spannend... :-D
nein, im ernst. ich brau dir mal einen starken tee für die protokollschreibnächte....

hmm, wenn sich die kinder vor weihnachten nicht mehr konzentrieren können, sollte man mit den ferien früher starten und dann früher nach weihnachten wieder mit der schule weitermachen. oder?


Pirkko (15.12.07 21:06)
Ich war in einer Schule, da durften die Lehrer im Dezember keine Hausaufgaben geben und auch keine vorbereiteten Proben schreiben lassen. Mit dem Jahresprogramm kamen sie trotzdem durch

Und Ferien früher? Keine gute Idee! Die Kids sollen die Lehrer in den Wahnsinn treiben und nicht die Eltern *g*


schurlo (16.12.07 21:36)
öhm. so eine schule hätte ich auch gerne gehabt. wir hatten noch kurz vorher schularbeiten. naja - was solls. man kann den status quo ja nicht wirklich ändern...


Pirkko (18.12.07 07:05)
Die Woche ist noch besser: Probe am Montag, Dienstag Donnerstag UND FREITAG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wie kann man am letzten Tag vor den Weihnachtsferien eine Probe ansetzen??????


Pirkko (19.12.07 14:56)
Ich wünsch dir gute Besserung!

Mein Prob ist vorallem, dass Tom sehr nervös ist und sich deswegen schlecht (bzw schlechter als ohnehin schon) konzentrieren kann. Das gibt zwangsläufig eine schlechte Note, die er sich nicht leisten kann, er hat schon einige ungenügende Noten und wäre jetzt auf dem aufsteigenden Ast gewesen. Ich habe Angst, dass ihn schlechte Noten wieder zurückwerfen.
In der letzten Woche vor Weihnachten können sie von mir aus ruhig heftig rechnen und schreiben, aber bitte der Jahreszeit angepasst und am letzten Tag im Jahr dann einen gemütlichen Morgen machen. Andere Lehrer der gleichen Schule machen das *anFrühstückvonRolanddenk*


friedrun (19.12.07 22:22)
mhm, also ich sehe das mit den schriftlichen arbeiten vor weihnachten ganz entspannt. es sind ferien, wie jede andere auch und was man weg hat, hat man weg. ich würde auch lieber mit dem wissen in die ferien gehen, dass danach zwei bis drei wochen ruhe ist, ich mich mit meinen leuten während des unterrichts über meine erlebnisse austauschen kann statt mit dem matheheft oder dem ich-müsste-eigentlich-mathe-lernen-schlechten-gewissen unter dem tannenbaum zu sitzen.
auch am letzten schultag schreiben ist normal. ich hätte am mittwoch zwei arbeiten geschrieben und donnerstag wäre noch so gottesdienstblablakeskeblabla gewesen. leider kam die angina auf einen plausch vorbei und setzte mich außer gefecht...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung